GEBÄUDETECHNIK

Beleuchtungsplanung

Essen, lesen, fernsehen, arbeiten oder entspannen – das Beispiel Wohnzimmer zeigt, dass die Beleuchtung vielen Wünschen gerecht werden muss. Einleuchtend also, dass eine einzelne Leuchte keine Stimmung zaubert – und den vielen unterschiedlichen Ansprüchen an die Beleuchtung nicht gerecht werden kann. Auch für die private Lichtplanung gilt: Jeder Raum sollte mit einem eigenen, seiner Funktion entsprechenden Lichtkonzept ausgestattet sein.

Licht gliedert den Raum

Lichtplanung beginnt immer mit der Frage: Wie viel Licht wird zu welchem Zweck an welchem Platz gebraucht? Erst wenn diese Fragen beantwortet sind, werden je nach Beleuchtungsaufgabe geeignete Lampen und Leuchten ausgewählt. In den einzelnen Raumzonen wird das Licht zur Grund- oder Akzentbeleuchtung eingesetzt, es dient der Orientierung und betont schöne Details der Architektur. Beleuchtung gliedert den Raum und lenkt den Blick des Betrachters.

Grundvoraussetzung für gute Sehleistung ist immer eine gute Beleuchtungsqualität mit möglichst wenig Blendung. Gutes Licht hängt also nicht allein vom Design der gewählten Leuchte ab, sondern ebenso von ihrer Platzierung im Raum, von der geeigneten Lampe und der gewünschten Lichtmenge.

Gerne planen und beraten wir als Ihre Fachkompetenz.
Herstellerunabhängig und mit neuster Planer-Software.

Kataloge
Notdienst
iLOQ Partner